2. Schleusensperre im März / April 2017

Aktuelle Meldungen

Die im Jahr 2017 für die Bundeswasserstraßen Main, Main-Donau-Kanal und Donau vorgesehene planmäßige Schleusensperre zur Durchführung von Unterhaltungsmaßnahmen an den Schiffsschleusenanlagen wird voraussichtlich in der Zeit
von Donnerstag, den 16. März 2017, 06:00 Uhr, bis Donnerstag, den 06. April 2017, 12:00 Uhr,
durchgeführt werden.

Ein durchgehender Schiffsverkehr wird in der angegebenen Sperrzeit auf der Main-Donau-Wasserstraße nicht möglich sein.
Die vorstehend angegebene Sperrzeit berücksichtigt den Stand der Planungen (13.07.2015). Änderungen sind derzeit nicht mehr beabsichtigt, können jedoch, insbesondere im Hinblick auf unvorhergesehene Schadensfeststellungen/Schadensereignisse an den Anlagen nicht ausgeschlossen werden.

Die von der Sperre betroffenen Schleusen mit ihren jeweils benötigten Sperrzeiten und die zur Durchführung der Schleusensperren erforderlichen Regelungen werden rechtzeitig vor Beginn der Sperre bekannt gegeben werden.

Würzburg, 14.07.2015
Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt
Außenstelle Süd

Vorheriger Beitrag
Sommerhitze und regenarmer Herbst – Trockenheit bremst Schifffahrt in Bayern aus
Nächster Beitrag
Trockenheit in Unterfranken – Donauwasser für Nordbayern

Related Posts

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü