Uni Passau / Institut CENTOURIS: Ergebnisse Stimmungsumfrage Flusskreuzfahrten

Das Institut CENTOURIS der Universität Passau hat im Rah-men einer Onlinebefragung das aktuelle Stimmungsbild in der Flusskreuzfahrten-Branche untersucht.

Die Reisebranche leidet seit über einem Jahr unter der Corona-Krise. Besonders hart trifft es die Flusskreuzfahrer, wo in Folge des Lockdowns und des veränderten Reise-verhaltens nachhaltige Marktveränderungen erwartet werden. Dies ist das zentrale Ergebnis der Stimmungsum-frage, die Centouris im März 2021 innerhalb der Fluss-kreuzfahrt-Branche durchgeführt hat. Der Fokus der Um-frage liegt auf dem Fahrtgebiet der Donau inklusive dem Rhein-Main-Donaukanal.

Alle Ergebnisse dieser Studie stehen hier zum Download bereit:
https://www.centouris.de/aktuelles/news/news-detail/ergebnisse-zur-stimmungsumfrage-flusskreuzfahrten/

Vorheriger Beitrag
Beschränkungen der Reisefreiheit in Europa verhindern Saisonstart der Flusskreuzfahrten
Nächster Beitrag
Ende der Schleusensperre: Wieder freie Fahrt auf dem Main-Donau-Kanal

Related Posts

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü