Übernachtungsverbot legt auch Flussschiffe an die Kette

Aktuelle Meldungen

Das Verbot touristischer Übernachtungen in Deutschland hat auch die Flussreiseanbieter kalt erwischt. Denn damit sind die Fahrten auf deutschen Flüssen im November praktisch untersagt. Auch wenn die Hochsaison vorbei ist, waren doch einige Reisen geplant.

Plantours habe die zwei noch für Ende Oktober und Anfang November geplanten Reisen abgesagt. Auch bei Viva Cruises und A-Rosa fielen die November-Flusskreuzfahrten aus. Phoenix Reisen habe die zwei verbleibenden für Anfang November geplanten Reisen abgesagt. Für die Advent-Kreuzfahrten ab Ende November sei aber noch keine Entscheidung getroffen worden.

Quelle: Reise vor 9 / Newsletter

Vorheriger Beitrag
Muster-Verordnung: Quarantänepflicht des Personals im Güter- und Personentransport
Nächster Beitrag
Fahrgastschifffahrt fordert Ersatz der Umsatzausfälle

Related Posts

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü